Galapagos Kreuzfahrten und TourenEcuador Ministry of Tourism Official Agent

Opuntia Naturalist Explorer
English

Galapagos Home > Galapagos Abentuerrereisen > Opuntia Naturalist Explorer

Opuntia Naturalist Explorer

PROGRAMM 6 TAGE / 5 NÄCHTE

Einleitung:

Die Opuntia Naturalist Explorer ist das beste Wildlife- und Naturprogramm. Folgen Sie Darwins Fußstapfen, um eine unglaublich zutrauliche Wildtiere zu erleben und mehr über die erstaunliche geologische und natürliche Geschichte, die dieser Park bietet, zu erfahren. Er ist das Zuhause lebendiger Geschichte. Top-Naturführer begleiten Sie auf Ihrer Reise und Sie entspannen sich bei dem Service und dem Charme der Opuntia Ocean Front Lodges.

Höhepunkte des Trips:

  • Schwimme mit Seelöwen, Pinguinen und Meeresschildkröten
  • Schnorcheln mit Galapagos-Haien, Rochen und tausenden tropischen Fischen
  • Lernen Sie mehr über Evolution, wenn Sie Finken, Tölpel und andere bekannte Vögel sehen
  • Entspannen Sie auf bilderbuchreifen weißen Sandstränden, umgeben von der Galapagos-Tierwelt
  • Ein erstklassiger Naturführer begleitet Sie auf Ihrer ganzen Reise
  • Ein Flug zwischen Inseln ist mit inbegriffen und eine Überfahrt mit dem Boot
  • Genießen Sie Ihre Privatsphäre, eine gute Atmosphäre und Gourmet-Kochkunst in den Opuntia Lodges

US 1877 4367512Hier Anfragen

Preise 2016 pro Person:

Preise können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
Anzahl der Reisenden Preis
2 Personen
USD 4803
3 Personen
USD 3674
4 Personen
USD 3093
5+ Personen
USD 2790
Einzelzimmerzuschlag
USD 801
Die Preise beinhalten:
  • Unterkünfte in den Opuntia Lodges
  • alle Mahlzeiten (F- Frühstück, M-Mittagessen, A-Abendessen)
  • professioneller englischsprachiger Naturführer
  • Land-, See- und Transport zwischen den Inseln
Der Preis beinhaltet nicht:
  • Flüge von/nach Galapagos (Preise variabel)
  • Galapagos National Park Eintrittsgebühr (Preise variabel)
  • Hotel & Restaurant-Getränke
  • Trinkgelder

WICHTIGE FAKTEN:

  • Übersetzungsdauer mit dem Boot: 2-3 Stunden pro Überfahrt
  • Dauer des Fluges mit kleinem Flugzeug: 40 Minuten
  • Wander- oder Schnorchel-Dauer: 2 bis 4 Stunden pro Tag
  • Saison: ganzjährig
  • Höhe: Meeresspiegel bis 600 Meter
  • Durchschnittstemperaturen: Dezember bis Mai: 25º C bis 30º C. Juni bis September: 15º C bis 20º C. Oktober bis Dezember: 15º C bis 25º C.
  • Wassertemperatur: Die Gewässer bei Galapagos sind ein einzigartiger Mix aus Kalt- und Warmwasser, von 18 º C bis 29º C reichend.
  • mitzunehmen: Wassersandalen, Regenjacke, Taschenlampe, Wasserflasche, Sonnencreme, Sonnenbrille

**Bitte beachten Sie** Dieses Programm kann sich ohne vorherige Ankündigung ändern, auf Grund von saisonal bedingten Änderungen, Wetterbedingungen und neuen Richtlinien des Galapagos Nationalparks.

US 1877 4367512Hier Anfragen

Opuntia Naturalist Explorer Programm:

Tag 1:

WANDERN UND SCHNORCHELN AM FREGATT-HÜGEL

Wir gehen an Bord eines Fluges von Quito nach San Cristobal. Bei Ihrer Ankunft bekommen Sie eine Einweisung und werden in die Details Ihrer Reise eingeführt, während Sie das Mittagessen im Casa Opuntia Oceanfront Restaurant genießen. Ihr Abenteuer beginnt mit dem Besuch des "Interpretation Centers", in dem Sie mehr über die Entstehungsgeschichte von Galapagos und der einzigartigen Evolutionsgeschichte der Inseln erfahren. Weiter geht es auf einem Pfad zum Fregattvogel-Hügel. Die Pfade führen uns durch Trockenwald und Sie können Kakteen, Akazien, Palo Santo, Galapagos-Baumwolle und andere endemische Vegetation bestaunen. Hier haben Sie Ihre erste Begegnung mit einheimischen Tieren. Der Fregattvogel-Hügel wird oft von anderen Galapagosspezies, wie den herrlichen Fregatt-Vögeln, Blaufußtölpeln, braunen Pelikanen, Möwen, Reihern und einer Vielzahl anderer Landvögeln, die Darwinfinken, Grasmücken und Spottdrosseln besucht. Von hieraus steigen wir zur Darwinbucht hinab. Hier ging die HMS Beagle zum ersten Mal mit Charles Darwin vor Anker. Sie werden hier in kristallklarem Wasser schnorcheln und sehen viele tropische Fische, Seelöwen, Schildkröten und Rochen. Den Tag beenden wir, indem wir am nahen Carola Strand entspannen und den Sonnenuntergang genießen. Am Abend dinnieren Sie im Casa Opuntia Hotel. (M, A)

Tag 2:

SCHNORCHELN & ERKUNDUNG DER NORDKÜSTE VON SAN CRISTOBAL

Die Nordküste von San Cristobal wird von den Haupttouristenmassen verschont und bietet unglaubliches marine und Wildlife Erfahrungen. Sie fahren mit einem Schnellboot an der Küste entlang und erkunden Buchten und Höhlen. Sie werden Seelöwenkolonien, Meeresschildkröten, Rochen, Blaufußtölpel und Fregatt-Vögel bestaunen können. An der Isla Lobos werden Sie Meeresleguane und Seelöwen sehen. Die Insel formt einen klaren Wasserkanal, in welchem Sie hervorragend schnorcheln können und die besten Seelöwenbegegnungen auf dem gesamten Galapagosarchipel haben. Es geht weiter nach Leon Dormido, Überreste von einer Tuffwand, die nun tausende von Seevögeln beherbergt. Hier genießen Sie ausgezeichnetes schnorcheln. Sie werden Weißspitzenriffhaie, Seesterne und andere Wirbellose entdecken. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Punta Pitt, wo Sie den seltenen Rotfußtölpel sehen können ebenso wie eine große Anzahl anderer Vogelarten wie Sturmvögel und Meerschwalben. Am Ende des Tages kehren wir zum Hafen zurück und nehmen ein Dinner an unserem letzten Abend im Casa Opuntia Hotel ein. (F, M, A)

Tag 3:

KÜSTENERKUNDUNG UND ISABELA

Am Morgen nehmen wir einen kleinen Flieger, welcher uns von San Cristobal nach Isabela bringt. Isabela ist die größte Insel des Archipels, sie wurde von 6 Vulkanen erschaffen - Alcedo, Cerro Azul, Darwin, Ecuador, Sierra Negra und Wolf. Alle bis auf einen sind erloschen und machen die Insel somit zu einem der vulkanaktivsten Orte der Welt. Bei Ankunft kehren Sie in das Opuntia's Iguana Crossing Hotel ein. Danach erkunden wir die wunderschöne Küstenlinie mit ihren fabelhaften Landschaften und ihrer einmaligen Tierwelt. Die "El Muro de las Lágrimas", welches Wand der vergossenen Tränen bedeutet, ist eine historische Stätte, die auf 1946 bis 1956 zurückgeht, als Isabela als Strafkolonie genutzt wurde. Die Wand wurde aus Lavablöcken errichtet und hatte keinen anderen Zweck, als die Gefangenen vor der Isolationsverrücktheit abzulenken. Danach fahren wir fort die langen, weißen Sandstrände, Mangroven und Lagunen zu erkunden. Diese Gegend ist reich an Vogelarten, wie dem Austernfänger, Reihern, Flamingos, Finken, sowie vielen Ufervögeln und ebenso Seelöwen und Meerechsen. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot nach Tintoreras, einer kleinen Ansammlung an Inseln in der Isabela-Bucht. Die Inseln sind reich an Arten und das Zuhause des berühmten Galapagos-Pinguins, dem einzigen Pinguin, der in der Äquator-Region lebt. Ebenso werden Sie Haie, Meeresschilskröten, Seelöwen und weitere Wildtiere sehen, wenn wir die kleinen Buchten und Strände erkunden. Der Sonnenuntergang wird vom Iguana Crossing Hotel aus bestaunt. (F, M, A)

Tag 4:

VULKANERKUNDUNG IN DEN ISABELA HIGHLANDS

Wir fahren von Puerto Villamil in die Highlands bis zum Startpunkt. Von hier aus wandern Sie in eine erstaunliche geologische Welt. Pfade werden uns bis zum Kraterrand des Vulkans Sierra Negra bringen. Dies ist ein aktiver Vulkan, der das letzte Mal 2005 ausbrach. Der Krater ist 9 x 8 km breit und mit Lava gefüllt. Wir können vielleicht sogar einen Blick auf den Perry Isthmus und die anderen Vulkane auf Isabela werfen. Auf der Höhe von 1.300 m besteht die Fauna aus Zyperngras und Farnen. An Wildlife werden sich Ihnen Isabela-Baumfinken, Hausschwalben, Galapagosfalken, und die Isabela-Lavaeidechse bieten. Wir setzen die Wanderung bis zum Vulkan Chico fort, einem Gebiet mit puffenden Fumarolen und außergewöhnlichen Lavaformationen, welche dramatische Beispiele der Kräfte sind, die die Galapagosinseln erschufen. Am Nachmittag kehren wir nach Puerto Villamil zurück, um unseren letzten Nachmittag im Iguana Crossing Hotel zu genießen. (F, M, A)

Tag 5:

ERKUNDEN SIE DIE SANTA CRUZ HIGHLANDS

Am Morgen nehmen Sie ein Schnellboot von Isabela nach Santa Cruz. Auf der Fahrt werden wir Ausschau nach Delphinen und Walen halten. Bei Ankunft kehren wir in das Opuntia's Angermeyer Waterfront Inn ein und fahren danach zum El Chato Reservat. El Chato befindet sich in den Highlands von Santa Cruz und ist der natürliche Lebensraum der Galapagos-Schildkröte. Hier finden Sie das beste Schildkrötenreservat vor, mit mehr als 4.000 Individuen, die sich im Waldgebiet aufhalten. Wenn wir nach diesen trägen Giganten Ausschau halten, werden wir ebenso Spießenten, Reiher, Fliegenschnäpper, Finken, Spottdrosseln, und Fregatt-Vögel beobachten, die im Frischwasser baden. Das Mittagessen nehmen wir in einer traditionellen Hochland-Hazienda ein. Am Nachmittag erkunden Sie einige erstaunliche Vulkantunnel, die durch fließende Lava entstanden. Während unserer Erkundung dieser Tunnel werden wir alte Geschichten von Inkagold wiederbeleben. Weiter gehts zu den Los Gemelos, zwei Vulkankratern auf der Spitze der Insel. Wir werden um die Krater herumlaufen und dabei den Scalesien Wald genießen, bestehend aus Farnen und Epiphyten. Dieses Gebiet beherbergt den einzigen Scalesienwald auf der Welt. Hier finden Sie Sumpfohreulen, eine der zwei Eulenarten, die auf der Insel leben. Am Abend kehren wir ins Städtchen und zum Angermeyer Waterfront Inn zurück. (F, M, A)

Tag 6:

RESEARCH STATION & TRANSFER NACH BALTRA & FLUGHAFEN

Am Morgen besichtigen Sie die Charles Darwin Station, um mehr über Umweltschutz und das Archipel zu erfahren. Danach fahren wir mit einem Fahrzeug nach Baltra, damit Sie Ihren Rückflug zum Kontinent antreten können. (F)

US 1877 4367512Hier Anfragen

HOME  |  KONTAKT  |  ÜBER UNS  |  TAUCHEN IN GALAPAGOS  |  GALAPAGOS INSELFAHRTEN  |  ANGEBOTE  |  ÜBER DIE GALAPAGOS

Toll Free US: 1-877-436-7512